Biometrieübung 18
2-faktorieller Versuch

Aufgabe


1. CaIcium-Gehalt von Vogelblut

Eine Untersuchung beschäftigt sich mit dem CaIcium-Gehalt von Vogelblut. Es soll der Einfluß des Geschlechtes (Faktor A mit 2 Stufen: A1 = männlich, A2 = weiblich), der Einfluß einer Hormonbehandlung (Faktor B mit 2 Stufen: B1 = keine Hormonbehandlung, Bi = Hormonbehandlung) und eine etwaige Wechselwirkung zwischen den Stufen von Faktor A und B untersucht werden. Der Versuch wird mit einer vollständig randomisierten Anlage mit fünf Wiederholungen durchgeführt. Aus der Population aller männlichen Vögel werden zufällig 10 Vögel ausgewählt, denen Stufe B1 bzw. B2 zufällig zugeordnet werden (analoge Vorgehensweise bei den weiblichen Tieren).

Folgende Tabelle enthält die Ergebnisse des Versuches:

  keine Hormonbehandlung (B1) Hormonbehandlung (B2)
  weiblich (A2) männlich (A1) weiblich (A2) männlich (A1)
  16,5 14,5 39,1 32,0
  18,4 11,0 26,2 23,8
  12,7 10,8 21,3 28,8
  14,0 14,3 35,8 25,0
  12.8 10,0 40,2 29,3
S 74,4 60,6 162,6 138,9

Werten Sie den 2-faktoriellen Versuch aus!


Letzte Änderung: 01.03.1999
Kontakt:
Wolfgang Stümer