Biometrieübung 14
Versuchsanlage

Lösung


1. Durchforstungsverfahren

  Stichprobe l Stichprobe 2 Stichprobe 3 Stichprobe 4
  1,3
1,5
1,4
1,6
1,7
1,7
1,3
1,4
1,6
1,4
1,6
0,4
0,6
2,4
2,6
1,4
1,6
3,4
3,6
2,3
2,5
2,4
2,6
2,7
2,7
2,3
2,4
2,6
2,4
2,6
Anzahl 11 4 4 11
Mittelwert 1,5 1,5 2,5 2,5
Standardabweichung 0,148 1,160 1,160 0,148
Standardfehler sx 0,045 0,580 0,580 0,045
         
  präzise
treffgenau
nicht präzise
treffgenau
nicht präzise
nicht treffgenau
präzise
nicht treffgenau

2. Anti-Tollwut-Impfstoff

Lösung 1: vollständig zufällige Zuordnung

1. Liste der Versuchsobjekte erstellen

Fuchs-Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

2. Zufallsliste erstellen

Regel   A für Ziffern 1 bis 3
    B für Ziffern 4 bis 6
    C für Ziffern 7 bis 9
    ignoriere 0

Zufallszahlen ziehen (siehe Liste) und Behandlungen zuordnen

Zufallszahl 0 5 2 7 8 4 3 7 4 1 6 8 3 8 5 6
Behandlung - B A C C B A C B A B C A C B B

3. Behandlung den Versuchsobjekten zuordnen

Fuchs-Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Behandlung B A C C B A C B A B C A C B B

Problem:
unterschiedliche Anzahl Versuchsobjekte pro Behandlung:
A: n = 4, B: n = 6, C: n = 5
= unbalanciertes Design

daher

Lösung 2: Zuordnung in Blöcken

Blöcke von 3 Behandlungen bilden und zuordnen
ABC für 1
ACB für 2
BAC für 3
BCA für 4
CAB für 5
CBA für 6
ignoriere 7 bis 9 und 0

Zufallszahl 0 5 2 7 8 4 3 7 4
Behandlung - CAB ACB - - BCA BAC - BCA

Behandlung den Versuchsobjekten zuordnen

Fuchs-Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Behandlung C A B A C B B C A B A C B C A

daraus folgt balanciertes Design, pro Behandlung gleiche Anzahl Wiederholungen


Letzte Änderung: 02.09.1999
Kontakt:
Wolfgang Stümer